Über uns

Alles begann im Jahr 1996 mit der Idee, mehr Leben in die Werbung, mehr Leben in die Stadt zu bringen und Nahverkehrsmittel vollflächig zu verkleben. Ende 1997 war es nicht mehr nur eine Idee, sondern wir konnten die ersten vollflächig verklebten Linienbusse in Deutschland präsentieren und damit die Buswerbung neu inszenieren. Im Jahr 1999 erhielten Fassaden unsere ganze Aufmerksamkeit und mit Armageddon setzen wir neue Maßstäbe und Möglichkeiten im Bereich  des Großformatdruckes. Im Laufe der Zeit entwickelte sich bis heute hieraus ein starkes Netzwerk an zuverlässigen Partnern rund um das Thema Aussenwerbung & Point of Sale.  Hierbei ist uns kein Objekt zu groß und keine Herausforderung zu klein. Auch schwierige Materialien schrecken uns nicht  und im Bereich Handling und Montage sind wir ebenfalls breit aufgestellt.

  • 1997

    vollflächige Verklebung

    Erste vollflächige Verklebung im Bereich Nahverkehrsmittelwerbung für GT Interctive „Abe´s Odysee“

  • 1999

    Großflächenverklebung

    Erste Großflächenverklebung am Radisson Blu für Disney mit dem Titel „Armageddon“

  • 1999

    Commerzbank Tower Frankfurt

    Erste Großflächenverklebung am Commerzbank Tower Frankfurt für Omega mit einer originalgetreuen Nachbildung der Saturn 5 Rakete

  • 2001

    Warner Bros

    Erste Verklebung am Park Inn für Warner Bros, anläßlich der Premiere für Harry Potter

  • 2003

    Tanz der Vampire

    Inszenierung durch eine Verklebung des Musicalstarts „Tanz der Vampire“ und Geburtsstunde des Begriffes Musicalhauptstadt

  • 2006

    Eroberung des Alexanderplatzes

    Erste Verklebung am Cubix für Warner Bros. mit dem Titel Superman Title

  • 2011

    Medienwall

    Vision einer Medienwall am Radisson Blu